Dénia am Morgen zurück zu

DÉNIA hat viel zu entdecken, alle unsere Vorschläge werden Sie seine Charme zu nähern,

Wir überlassen Sie Ihrer Wahl, um einen einzigartigen und erlebnisreichen Tag zu erleben.

Fangen wir an?

ENTDECKEN SIE DIE GESCHICHTE

Wir schlagen Ihnen vor, Ihren Besuch in Dénia am Morgen un von oben zu beginnen. Im Herzen der Stadt und auf einem kleinen Hügel befindet sich die BURG, ein emblematisches Gebäude, das ein Vermächtnis mit vielen Jahren Geschichteaus. Imoberen Teil des Geländes erwartet Sie das ARCHÄOLOGISCHE MUSEUM mit 4 Räumen aus der iberischen, römischen, muslimischen und christlichen Zeit.Darüber hinaus bietet die Festung einen Panoramablick von einem der vielen Aussichtspunkte.

Das Eingangstür zum Schloss befindet sich im San Francisco Strasse. Wir empfehlen Ihnen, auf der Suche nach dem Rathausplatz zu gehen. Dort finden Sie sich neben einem kleinen Treppenabschnitt. Der Aufstieg muss man zu Fuss erfolgen.

Öffnungszeiten des Schlosses: täglich geöffnet, siehe Zeitplan HIER

Öffnungszeiten des Archäologisches Museums: täglich geöffnet, siehe Zeitplan HIER

ÜBERRASCHEN SIE BEI EINEM SPAZIERGANG DURCH DÉNIA

Die Umbebung des Schlosses lädt zu einem entspannten Spaziergang durch die beliebten mittelalterlichen Strassen des BARRIO  LES ROQUES ein.  Umgeben Sie die Mauern und Überraschen Sie sich mit dem Fussgängertunnel, der das Schloss unterquert, ein Luftschutzbunker während des spanischen Bürgerkriegs.

Sie können weiter durch das historische Zentrum von Dénia wandern. Dort können Sie herrschaftliche Gebäude aus dem 19. Jahrhundert bewundern und wenn Sie die belebte Hauptstrasse MARQUÉS DE CAMPO entlanggehen, werden Sie zum Hafen geleitet.  

Sie werden feststellen dass das Stadtzentrum eine Ansammlung von überwiegend Fussgängerzonen ist, mit viele Geschäften und Terrassen, wo Sie eine Pause einlegen können.

Ein weiterer Vorschlag ist, in der Magallanes Strasse zu stoppen. Ein Besuch des "MERCADO MUNICIPAL" (Stadtmarkt) ist unerlässlich, um aus der Nähe die typischen Produkte unseres Gebietes kennenzulernen.  

Öffnungzeiten des Stadtischen Marktes: Montag bis Samstag von 8.00 bis 15.00 Uhr.

MUSEUMSBESUCH

Wenn Sie mehr über das historische und Kulturelle Erbe der Stadt erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen, Ihre Tour durch die anderen Museen zu vervollständigen:

Das ETNOLOGISCHE MUSEUM befindet sich in einem bürgerlichen Haus aus dem   19. Jahrhundert, das durch den Rosinenhandels bereichert wurde. Im Inneren des Museums, befindet sich eine interessante Ausstellung, die Kleidung, Arbeitsgeräte und Utensilien der Zeit umfasst.

Öffnungzeiten des Ethnologischen Museums: Dienstag bis Samstag von 10.30 bis 13.00 Uhr und von 16.00 bis 19.00 Uhr, Sonntag von 10.30 bis 13.00 Uhr und Montag geschlossen.

Das  SPIELZEUGMUSEUM ist ein obligatorischer Halt, wenn Sie mit den Kinder einen Spaziergang durch Dénia machen.  Es befindet sich im ehemaligen Bahnhof und zeigt eine Auswahl der Spielzeugproduktion von den Anfängen des 20. Jahrhunderts (1904) bis in die 60er Jahre. Dort finden Sie Spielzeuge, die an andere Zeiten erinnern und das Publikum überrraschen. 

Öffnungzeiten des Spielzeugmuseums: täglich von 10.00 bis 13.00 und von 17.00 bis 21.00 Uhr.

Das MEERESMUSEUM, das sich neben dem Hafen auf der ehemaligen Fischauktion befindet, verbreitet das maritime Erbe der Stadt und Ihrer Bewohner mit unzähligen archäologischen Stücken, ethnologischen Objekten und fotografischen Ressourcen. 

Öffnungzeiten des Meeresmuseums: täglich von 10.00 bis 13.00 und von 17.00 bis 21.00 Uhr.

TAUCHEN SIE IN DAS KRISTALLKLARE WASSER UND BEWUNDERN SIE DIE SCHÖNHEIT DER KÜSTE.

Der Stadthafen teilt die Küste in mehrere Bereiche:

Im Norden erstrecken sich die Strände von LES MARINES. Diese küste ist einer der von Touristen und  Besuchern am meisten nachgefragten Bereiche für ein gutes Bad im Mittelmeer.

Im Süden befindet sich die Küste von LES ROTES, eine von kleinen felsigen Buchten gebildete Landschaft, in der das Schnorcheln sehr empfehlenswert ist. Ihre Gewässer  werden mit denen der "RESERVA NATURAL DE LOS FONDOS MARINOS DEL CABO DE SAN ANTONIO" (Naturreservierungsbereich für San Antonio Kap) geteilt. Man kann häufig den Durchzug von Walen und Seevögeln während ihrer Migration in Richtung Süden von Ende Mai bis zum Monat Juli beobachten. 

Sie können die felsige Küste zu Fuss oder mit dem Fahrrad erkunden, entlang einer schönen PROMENADE von ca. 5 km, die am Strand Marineta Cassiana begint.

Und wenn Sie Lust haben, Wächter zu werden, können Sie auch einen kleinen Spaziergang machen und zum Turm "TORRE DEL GERRO" hinaufsteigen, ein Wachturm aus dem 16. Jahrhundert, der am Ende der Strasse Vía Láctea liegt.

AKTIVIEREN SIE SICH UND HABEN SIE VIEL SPASS

Die Küste von Dénia ist von grosser Anziehungskraft für seine Schönheit und Naturreichtum , seine mehr als 19 km Länge machen es einfach für die Praxis den WASSERSPORTARTEN oder einfach nur geniessen Sie eine gute Zeit von FREIZEIT auf See.

Zahlreiche Unternehmen bieten die Möglichkeit, Aktivtourismus wie Bootsfahrten, Kajak, Wassermotorräder. Sie machen es Ihnen auch leichter, Windsurfen, Segeln, Padeln, Surfen oder Tauchen zu üben.

Sehen Sie das gesamte Angebot an Aktivtourismus auf dem Meer  HIER

MIT DER NATUR VERBINDUNG 

Von vielen Orten der Stadt aus sehen Sie als Hintergrund den NATURPARK MONTGÓ, einen 753m hohen Berg, der einen Grossteil der südlichen Hälfte des Gemeindegebietes einnimmt und wo das Wandern eine grosse Erfahrung ist. Der Naturpark ist ein wahrer Schatz. Es gibt viele Wanderwege, die für jedes Alter geeignet sind. Wenn Sie ihn in seiner ganzen Pracht geniessen möchten, empfehlen wir Ihnen, ihn in den letzten Winter- und Frühlingsmonaten zu besuchen.    

Am Fusse der Klippen des Kaps Sa Antonio und innerhalb des Naturparks Montgó befindet sich die COVA TALLADA, eine faszinierende Höhle, die aus der Gewinnung von Schotterstein gewonnen wurde und seit 16. Jahrhundert typisch für die lokale Architektur ist. Der Wanderweg ist nicht geeignet für Kinder oder Personen, die nicht gewohnt sind in den Bergen zu wandern. Es besteht auch die Möglichkeit, mit einem Kajak zu erreichen.  

Vom 15. Juni bis zum 30. September ist der Zugang zur Höhle auf eine begrenzte Anzahl von Besuchern beschränkt, sowohl für Wanderungen als auch für Kajaktouren. Daher ist eine vorherige Reservierung über die Website des Naturparks Montgó vorzunehmen:   www.parquesnaturales.gva.es 

GENIESSEN SIE DIE GASTRONOMIE UND GEBEN SIE SICH EINE PAUSE

Die Essenzeit rückt näher, die GASTRONOMIE ist eine der Stärken von Dénia und wurde 2015 von UNESCO zur Kreativen Stadt der Gastronomie erklärt. Es lohnt sich, einige seiner typischen Gerichte zu probieren, wie "el arroz a banda" (Bandenreis), "el pulpo seco" (Tintenfisch), "la gamba roja" (Rote Garnelen) oder "las cocas de la Marina" (Marine-Kokas). Es gibt ein breites und abwechslungsreiches Angebot an Bars und Restaurants, die Ihnen einen guten Geschmack hinterlassen, entdeken Sie es. 

Wenn Sie nicht wissen, wo Sie essen sollten, empfehlen wir Ihnen einen Besuch in einigen der Gebiete mit den meisten gastronomischen Einrichtungen in Dénia:

Das einladende Viertel BAIX LA MAR, das im 16. Jahrhundert zwischen den Mauern des Schlosses und des Hafens entstanden ist, wird Sie mit seinen Gebäuden, Plätzen und Gassen, mit Seeleuten- und  Fischergeist überraschen. In der Strasse Pont können Sie auch ELS MAGAZINOS besuchen, ein interessantes kulturelles und gastronomisches Gebiet mit viel Charme. 

In den Yachthäfen "MARINA EL PORTET" Y "MARINA DE  DÉNIA", die sich an den nördlichen und südlichen klippen des Hafens befinden, können Sie mit Blick af das Meeer und die emblematische Silhouette der Stadt speisen. Beide Häfen sind die Heimat von grossen Schiffen und haben viele Unternehmen im Zusammenhang mit der Welt der Nautik.  

Die LORETO STRASSE, neben dem Rathausplatz, ist ein fantastischer Ort zum Essen und Tapa, nur wenige Schritte von den wichtigsten historischen Gebäuden entfernt.

Auch entlang der gesamten Küste finden Sie unzählige Restaurants mit grossem gastronomischen Interesse, wo Sie traditionelle oder kreative Küche probieren können. 

Nachmittag/Nacht